Weinbau seit 1465

Weinhandel seit 1799

Seit 7 Generationen baut unsere Familie Rieslingweine

an den Steillagen der Mosel an.

Alles begann mit Johann Christopherus Hauth der vor seiner Hochzeit im Jahr 1789 als Küfer und Kellermeister im Priesterseminar zu Trier, zusätzlich zu der von seinem Vater ererbten Kenntnisse über die Bebauung der Weinberge, das Verständnis für die pflegerische Betreuung des Weines im Keller hinzu erwarb.

Gleichzeitig aber damit auch die Fähigkeit, bereits im Jahr 1799 als selbstständiger Weinhandelskaufmann aufzutreten.

Unter seinem Sohn Peter-Josef Hauth gelangte das Weinhandelsgeschäft zu besonderem Aufschwung, so dass dieser jedem seiner 5 Söhne eine Weinhandlung gründen konnte.

Seit dem Eintritt des ersten Peter-Jos. Hauth in den väterlichen Betrieb im Jahre 1820 ist der Name Peter-Josef bis heute in der 6. Generation zur Tradition geworden. Lediglich der heutige Weingutsinhaber Christoph (Johannes Christopher) wurde, wegen akutem „Peter-Josef-Überschuss“  wieder nach dem ursprünglichen Gründer getauft

Diese Tradition ist für unsere Familie Grund und Verpflichtung qualitativ hochwertige Weine an den Steil- und Steilstlagen der Mosel an und auszubauen.